Veröffentlichung der z-proso Studie

UZH Magazin

Halten sich junge Erwachsene an die COVID-19-Massnahmen? Forscher der z-proso-Studie und aus dem Forschungsbereich Risiko und Resilienz des Jacobs Centers haben vor kurzem eine Studie in “Social Science & Medicine” zu diesem Thema veröffentlicht.

Halten sich junge Erwachsene an die COVID-19-Massnahmen? Forscher der z-proso-Studie und aus dem Forschungsbereich Risiko und Resilienz des Jacobs Centers haben vor kurzem eine Studie in “Social Science & Medicine” zu diesem Thema veröffentlicht. Die Ergebnisse zeigen zum Beispiel, dass junge Erwachsene in der Schweiz, die mehr Vertrauen in die COVID-19-Massnahmen der Regierung hatten, mit grösserer Wahrscheinlichkeit diese auch einhielten. Darüber hinaus war es bei jungen Erwachsenen mit einer Vorgeschichte mit "antisozialem Potenzial" (z.B. geringe Selbstkontrolle, delinquentes Verhalten, delinquente Gleichaltrige, geringe Akzeptanz moralischer Regeln) weniger wahrscheinlich, dass sie diese Massnahmen einhielten. Siehe auch: Ganzer Artikel (PDF, 2 MB)