Datensätze

Abhängig von der Forschungsfrage wird in der Bildungsökonomik eine Vielzahl von unterschiedlichen Datensätzen verwendet. Um Antworten zu zentralen wirtschaftspolitischen Fragen bezüglich der Bildung zu erhalten, werden registrierte Daten der Schweiz und Dänemarks verwendet, welche Informationen zu Bildungsergebnissen ganzer Länder enthalten. Um Fragen zur Hochschulbildung zu beantworten, behalf man sich der Daten mehrerer europäischen Universitäten.

Andere verwendete Datensätze sind der INVALSI-Datensatz (standardisierte Testresultate von Italienischen Schülern der Grund- und Sekundarbildung), die Zählung von Italienischen Hochschulabsolventen (AlmaLaurea), der NLSY79-Datensatz, der CDS (Children Development Supplement oft he PSID) sowie der American Time Use Survey.